Information und Teilnahmebedingungen

Informationen

Fahrtkostenvergütung: Generell werden die Kosten nur bei öffentlichen Verkehrsmittel zurückerstattet. In Ausnahmefällen und bei Vorliegen triftiger Gründe kann von dieser Regel abgewichen werden.

Unterbringung: Die AUVA sorgt für eine adäquate Unterbringung der Teilnehmenden und deren Betreuer und übernimmt auch die Kosten dafür.

 

Teilnahmebedingungen

An den Wettbewerben können Menschen mit Behinderung* teilnehmen, die in Österreich beschäftigt sind oder in beruflicher Ausbildung stehen, nicht älter als 65 Jahre alt sind und eine Minderung der Erwerbsfähigkeit / Grad der Behinderung von mindestens 20 Prozent aufweisen.

Die einzelnen Bewerbe sind eintägig. Die Einteilung der Bewerbe auf die einzelnen Tage erfolgt erst nach Anmeldeschluss, Ende September 2020. Es besteht die Möglichkeit, am Vortag des entsprechenden Bewerbes anzureisen. Die Prämierung jedes Bewerbes erfolgt unmittelbar nach Bewerbsschluss am Tag des Bewerbes. Gegen Entscheid der Jury ist jeder Rechtsweg ausgeschlossen. Bei mangelnder Teilnehmerzahl bei einzelnen Wettbewerben (mind. drei Teilnehmende pro Bewerb) behält sich der Veranstalter das Recht vor, diese Wettbewerbe abzusagen. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

 

*Behinderung im Sinne des Bundesgesetzes [des Behinderteneinstellungsgesetzes] ist die Auswirkung einer nicht nur vorübergehenden körperlichen, geistigen oder psychischen Funktionsbeeinträchtigung oder Beeinträchtigung der Sinnesfunktionen, die geeignet ist, die Teilhabe am Arbeitsleben zu erschweren. Als nicht nur vorübergehend gilt ein Zeitraum von mehr als voraussichtlich sechs Monaten.

Letzte Änderung 6. August 2020 11:39 von michelitsch